Die Kostümsitzung 2021 ist abgesagt!

Leider ist Corona diesmal stärker als der Karnevalsvirus!

Die großen Karnevalsgesellschaften aus Inden-Altdorf, Oberembt, Tetz, Oberzier, Lamersdorf und Lich-Steinstraß werden im Januar 2021 keine Kostümsitzung durchführen.

Nach intensivem Abwägen aller Risiken sind die Verantwortlichen zu dem Entschluss gekommen, dass die Gesundheit Vorrang hat. Selbst mit den besten Schutzkonzepten kann nicht garantiert werden, dass niemand sich auf den Veranstaltungen ansteckt. Ob bei den einzelnen Gesellschaften alternative Veranstaltungsformen angeboten werden, bleibt von der weiteren Entwicklung der Pandemie abzuwarten.

Stolz sind die Karnevalisten trotz allem Wehmut darauf, dass ihnen nach intensiven Gesprächen mit den Top-Künstlern des Kölner Karnevals gelungen ist, das absolute Spitzenprogramm von 2021 auf 2022 zu spiegeln.

Da bislang noch keine Eintrittskarten für die Kostümsitzung 2021 ausgegeben wurden, ist folglich auch keine entsprechende Rückabwicklung notwendig.

Die Maiblömche, die Fidele Brüder, die Echte Fröngde, die Lustige Jonge sowie die Karnevalisten vom Frohsinn und Kluet und Rekelieser wünschen allen Jecken, sich vom Virus nicht das Fröhlichsein nehmen zu lassen und ein „leises“ Alaaf zu rufen.
 

 

Es gelten die Allgemeine Geschäftsbedingungen
für die Veranstaltungen der KG Maiblömche Lich-Steinstraß (AGB).